Unheilig qewinnt den Bundesvision Song Contest

Foto: Homepage

Im inzwischen sechsten Jahr präsentierte Stefan Raab am Freitag Abend den von ihm ins Leben gerufenen Bundesvision Song Contest. In diesem Jahr ging die Show live in Berlin über die Bühne. Sieger wurde dabei wenig überraschend Unheilig.

Schon im Vorfeld des diesjährigen Bundesvision Songcontest wurden der Graf und Unheilig als mögliche Favoriten gehandelt. Aber auch Ich und Ich und der Band Silly wurden gute Chancen eingeräumt.

Schon im Vorfeld erklärte Moderator und Initiator des Bundesvision Song Contest, Stefan Raab, mit einer Mischung aus etablierten Bands, Newcomern und Geheimtipps wolle man in diesem Jahr für ein erstklassiges Line-Up sorgen. Insgesamt 16 Bands traten für ihr jeweiliges Bundesland an und wollten mit ihrem Song den Liederwettstreit gewinnen, darunter auch die Bands Stanfour, Bakkushan und der Sänger Das Gezeichnete Ich.

Kurz vor Mitternacht dann nach einem Kopf an Kopf Rennen mit der Band Silly stand der Sieger Unheilig mit dem Song „Unter deiner Flagge“ fest.

Die offizielle Homepage von Unheilig unter: http://www.unheilig.com/home

Unheilig Tickets und Tourdaten für Konzerte 2017 und 2018.


Veröffentlicht unter Live zum Thema von Boening am 02.10.2010