Take That plant einen Kinofilm

DSC01128

Foto: JustABoy

Bereits kurze Zeit nach dem erneuten Zusammenschluss der Musiker von Take That berichten diese über ihre Pläne bezüglich einer Kino-Dokumentation, welche den Fans der Band bisher nicht gezeigte Einblicke in das Privatleben der Bandmitglieder von Take That ermöglichen soll.

Zudem soll den Take-That-Fans durch diesen Film veranschaulicht werden, was sich seit ihrem erneuten Zusammenschluss mit Robbie Williams hinter den Kulissen alles ereignet hat.

Hierfür lassen sich die fünf Musiker Gary Barlow, Howard Donald, Mark Owen, Jason Orange und Robbie Williams bereits seit Monaten von einem Kamerateam begleiten, welches die Aktivitäten der Band für die geplante Dokumentation akribisch genau festhält.

Wann und wo der Film über Take That in die Kinos kommt, wurde bisher noch nicht festgelegt. Zunächst warten die Fans von Take That jedoch erst einmal auf das Erscheinen des neuen gemeinsamen Albums, welches noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Bisher ist seit kurzem lediglich eine Singel unter dem Tilel „The Flood“ als MP3-Download verfügbar.

Take That Tickets und Tourdaten für Konzerte 2017 und 2018.


Veröffentlicht unter Shows zum Thema von Torsten am 14.10.2010