Snoop Dogg kommt für vier Konzerte nach Deutschland

Snoop Dogg 2011: Vier Konzerte in Deutschland

Snoop Dogg Konzerte 2011

Der US-Westküsten-Rapper Snoop Dogg kommt Anfang Juli 2011 für vier Konzerte nach Deutschland. Bislang sind im Rahmen seiner „Doggumentary“-Tournee Auftritte in Köln, München, Berlin und Hamburg geplant.

Die Konzertreise des Rappers, der sich gern als „Doggfather“ bezeichnet, startet am 05. Juli um 20:00 Uhr im Palladium Köln. Einen Tag später steht Snoop Dogg im Kesselhaus in München auf der Bühne. Am 11.07. können sich die Open-Air-Fans auf das Snoop Dogg Konzert in Hamburg freuen, welches auf der Freilichtbühne im Stadtpark stattfindet (Beginn um 19:00 Uhr). Am 12.07. findet schließlich der letzte Auftritt im Kesselhaus in München statt.

Snoop Dogg gilt als frühe Ikone des West-Coast-Raps. Der 1971 in Long Beach geborene Rapper und Schauspieler, dessen Künstlername auf die Comicserie „Peanuts“ zurückgeht, wurde Anfang der 90er Jahre von Dr. Dre entdeckt. Gemeinsam mit ihm entwickelte und prägte er das Musikgenre „G-Funk“, welches international auf großes Echo gestoßen ist (Foto: Ceedub13, flickr).

Mit seinem 2011 veröffentlichten Album „Doggumentary“ setzt Snoop Dogg seine Erfolgsgeschichte fort und dokumentiert seinen musikalischen Werdegang. Über 30 Millionen verkaufte Tonträger kann er bis heute verzeichnen, und ein Ende seiner Karriere ist nicht absehbar. Im Gegenteil: Durch seine zahlreichen Kooperationen, unter anderem mit Kate Perry oder Jessica Mauboys, ist er medienpräsent wie nie zuvor.

Karten für die Snoop Dogg Konzerte 2011 in Deutschland und die Doggumentary Tour vom 05. bis zum 12.07.2011 können Hip-Hop-Fans ab heute im Vorverkauf reservieren.

Snoop Dogg Tickets und Tourdaten für Konzerte 2017 und 2018.


Veröffentlicht unter Konzerte zum Thema von Torsten am 11.05.2011