Lady Gaga wird politisch

Lady GaGa Teeth

Foto: kate_xo

Von einer ganz ungewohnten Seite zeigt sich derzeit Lady Gaga in einem „You Tube“ Video. Der Star setzt sich für die Rechte von schwulen und lesbischen Soldaten in den USA ein.

Die für ihre schrillen Auftritte und Kostüme bekannte Lady Gaga, zuletzt sorgte ihr Auftritt in einem Abendkleid aus echtem Fleisch bei den MTV Video Music Awards für Aufsehen, ist in ihrem Appell an den US Senat kaum wieder zu erkennen.

In ein strenges Kostüm mit weißem Hemd und schwarzer Krawatte vor einer amerikanischen Flagge sitzend, richtet die Sängerin einen eindringlichen Appell an die Mitglieder des US amerikanischen Senats, der am Dienstag, den 21. September, über ein Gesetz abstimmen wird, das homosexuelle Angehörige des amerikanischen Militärs benachteiligt.

Seit der Einführung des Gesetzes „Don´t ask don´t tell“ im Jahr 1993 seien 14 000 Soldaten auf Grund ihrer sexuellen Neigung aus dem Dienst entlassen worden. Es könne nicht sein, so Lady Gaga weiter, dass Emails durchsucht und Familien über die sexuellen Neigungen der Soldaten befragt würden.

In dem sieben Minuten dauernden Video in Schwarz-Weiß stellt sich Lady Gaga von einer ganz anderen Seite dar, als es ihr von Medien bisher zugestanden wurde. Ob ihr Appell Gehör finden wird, wird sich in der nächsten Woche zeigen.

Offizielle deutsche Homepage von Lady Gaga unter: http://www.lady-gaga.de/

Lady Gaga Tickets und Tourdaten für Konzerte 2017 und 2018.


Veröffentlicht unter Live zum Thema von Boening am 17.09.2010